Übernehme eine Patenschaft

Diese Kinder hätten Dich gerne als Pate

Ion

Geschlecht Junge      Land Moladwien      Alter 3 Jahre

Ion lebt einem kleinen moldawischen Dorf. Er lebt mit seiner Mutter und seiner Schwester in der kleinen Hütte der Großmutter. Diese Hütte befindet sich in einem schlechten Zustand und bietet nur sehr primitive Lebensbedingungen. Außerdem wohnt auch noch Ions Tante mit in der Hütte, sodass sie sich mit fünf Personen drei kleine Räume teilen müssen. Doch für eine Verbesserung ihrer Wohnsituation haben sie keine finanziellen Mittel.

Seine Mutter hat keine feste Arbeit und muss sich deshalb mit Gelegenheitsjobs herumschlagen. Momentan arbeitet sie entweder als Erntehelferin auf dem Feld oder als Küchenaushilfe, um irgendwie ihre Kinder ernähren zu können. Doch diese Arbeiten sind gerade im Winter nur begrenzt verfügbar und werden außerdem nur schlecht bezahlt, sodass sie davon kaum die grundlegendsten Dinge wie Nahrungsmittel bezahlen kann. Ions Vater, der die Familie schon lange verlassen hat, hat keinen Kontakt mehr zu ihnen und hilft auch nicht finanziell. Somit befindet sich die gesamte Familie in einer schwierigen Lage.

Ion ist ein gesundes Kind mit einem ruhigen und gehorsamen Charakter. Er geht in den Kindergarten und spielt gerne mit Autos oder mit Bällen. Mit seiner Familie kommt er manchmal in die örtliche Gemeinde.

Rita

Geschlecht Mädchen      Land Ukraine      Alter 11 Jahre

Rita wohnt in einer kleinen ostukrainischen Stadt zusammen mit ihrer Mutter und dem älteren Bruder. Der Vater hat die Familie verlassen und hat auch keinen Kontakt mehr zu ihnen. Die kleine Zweizimmerwohnung, in der sie leben, ist renovierungsbedürftig und bietet nur sehr schlichte Lebensbedingungen. So ist die Wohnung kalt und zugig und meist fehlt es auch an Geld, um die Heizkosten zu bezahlen.

Die Mutter hat eine Arbeit in der Kohlegrube, doch ihr Gehalt ist zu gering, um die Familie mit dem Nötigsten zu versorgen. Oft reicht es nicht einmal für ausreichend Lebensmittel, geschweige denn für Kleidung, Schuhe oder Heizmaterial. Um die Familie zu versorgen, bleibt der Mutter nichts anderes übrig, als Schulden aufzunehmen, was ihre Probleme noch vergrößert.
Rita ist ein gesundes Mädchen, die in die Schule geht und fleißig lernt. Sie malt und liest gerne und würde am liebsten Künstlerin werden. Sie hat ein geselliges offenes Wesen.

Sofia

Geschlecht Mädchen      Land Moldawien      Alter 5 Jahre

Sofia wohnt in einem kleinen moldawischen Dorf zusammen mit ihren Eltern und zwei Geschwistern in einer kleinen alten Hütte, die nur sehr primitive Lebensbedingungen bietet. Da sie bspw. nicht genug Geld haben, um ausreichend Heizmaterial zu kaufen, können sie im Winter nur einen Raum beheizen.

Während die Mutter sich um die Kinder und den Haushalt kümmert, versucht ihr Mann, durch Gelegenheitsjobs etwas Geld zu verdienen. Diese Jobs allerdings meist nur saisonal verfügbar und werden auch nur sehr schlecht bezahlt, so dass er nicht genug nach Hause bringt, um die Familie zu mit dem Nötigsten zu versorgen. Oft reicht es nicht einmal für ausreichend Lebensmittel, geschweige denn für Kleidung, Schuhe oder Heizmaterial. Eine feste Arbeit kann er leider nicht finden.
Sofia ist ein gesundes Mädchen mit einem freundlichen und fröhlichen Charakter. Sie hat viel Energie und hilft z.B. ihrem Vater gern, um kleine Äste oder getrocknete Mais-Stengel zum Heizen zu sammeln. Sie malt gern oder spielt mit ihrem großen Bruder.

Timofei

Geschlecht Junge      Land Ukraine      Alter 1 Jahr

Timofei lebt mit seiner Familie in der Ostukraine. Er wohnt zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester in einer kleinen Zweizimmerwohnung.
Vor ein paar Jahren war seine Mutter zusammen mit ihrem Mann nach Russland geflohen, da sie sich dort bessere Arbeitsmöglichkeiten erhofften. Als sie mit ihrem ersten Kind schwanger war, verließ ihr Mann sie und sie kehrte in ihre alte Heimat, die Ostukraine zurück. Dort lernte sie Bogdan kennen, der als Soldat in der Krisenregion der Ostukraine kämpfte. Er versprach ihr die Ehe und zeugte ein weiteres Kind mit ihr, ging dann aber entgegen seiner Versprechen wieder in die Westukraine zurück. So lebt seine Mutter nun mit ihren beiden Kindern allein und kann auf Grund ihrer Situation kaum etwas zum Familieneinkommen beisteuern. Ihre zweite Geburt von Sohn Timofei verlief mit großen Komplikationen. Sie verlor viel Blut und es mussten Organe entfernt werden. Zudem hat sie sich im Krankenhaus mit dem Corona-Virus infiziert. Sie bemüht sich derzeit um eine staatliche Unterstützung, um überhaupt ihre Kinder ernähren zu können.

Timofei ist ein kleiner Junge, der schon sitzt und versucht aufzustehen. Seine Mutter hatte eine schwierige Geburt und deshalb gibt es keine Muttermilch und das Baby wird künstlich ernährt.

Möchtest Du ein anderes Patenkind unterstützen oder hast Du einen speziellen Wunsch?
Dann kontaktiere uns einfach!

Scroll to Top