Übernehme eine Patenschaft

Diese Kinder hätten Dich gerne als Pate

Nasar

Geschlecht Junge      Land Ukraine      Alter 1,5 Jahre

Nasar lebt mit seiner Mutter in einem ostukrainischen Dorf. Von Beginn des Krieges 2014 bis Ende 2015 wurde das Dorf immer wieder stark beschossen, sodass ein Großteil der Wohnhäuser zerstört wurde. Doch auch wenn das Dorf nicht mehr direkt beschossen wird, sind die teilweise nur drei Kilometer entfernten Kämpfe deutlich zu hören.

Sie wohnen in einer kleinen, alten Hütte, die nur sehr primitive Lebensbedingungen bietet. Beispielsweise gibt es kein Badezimmer, sondern lediglich ein Plumpsklo auf dem Hof.
Mutter Alla befindet sich momentan in Elternzeit und geht daher keiner Arbeit nach. Ihr einziges Einkommen besteht somit aus einer kleinen staatlichen Sozialhilfe. Damit bleibt kaum genug, um ausreichend Lebensmittel, geschweige denn andere wichtige Dinge wie Kleidung kaufen zu können. Außerdem muss noch Nasars älterer Bruder unterstützt werden, der momentan in einer anderen Stadt lebt, um zu studieren.
Nasar ist ein aktiver Junge und ist gerne im Freien unterwegs. Von seiner Mutter und seinem Bruder wird er sehr geliebt. Zu seinem Vater besteht aber leider kein Kontakt.

Tatiana

Geschlecht Mädchen      Land Moldawien      Alter 5 Jahre

Tatiana lebt mit ihren Eltern und ihren vier Brüdern in einem kleinen moldawischen Dorf. Sie leben in einer Hütte, die nur sehr einfache Lebensverhältnisse bietet und auch etlicher Reparaturen bedarf, wozu ihnen jedoch die Mittel fehlen.
Ihr Vater leidet unter Herzproblemen und wurde bereits vor einigen Jahren operativ behandelt. Inzwischen ist er wieder so weit zu Kräften gekommen, dass er gelegentlich Gelegenheitsjobs auf Baustellen nachgehen kann, bei denen er jedoch nur sehr wenig verdient. Ihre Mutter ist eine sehr fleißige Frau und kümmert sich um den Haushalt und die Kinder, hat aber seit geraumer Zeit ebenfalls mit gesundheitlichen Problemen kämpfen.
Die Familie hat ein kleines Stück Land, auf dem sie Mais für den Eigenbedarf anbauen. Doch selbst mit dieser Hilfe können sie sich nur schwer über Wasser halten, da das Gehalt des Vaters viel zu gering ist, um ausreichend Lebensmittel, geschweige denn andere wichtige Dinge wie Kleidung oder Heizmaterial zu kaufen.

Tatiana ist ein gesundes Mädchen mit einem ruhigen Charakter. Sie geht in den Kindergarten und hilft ihrer Mutter viel im Haushalt, da sie merkt, wie eingeschränkt diese durch den Bandscheibenvorfall ist.

Adriana

Geschlecht Mädchen      Land Moldawien      Alter 11 Jahre

Adriana lebt mit ihrer vierköpfigen Familie in einem kleinen moldawischen Dorf.
Sie bewohnen die Hälfte einer kleinen, alten Hütte, die sich in keinem guten Zustand befindet. Ihr Vater fuhr früher zum Arbeiten ins Ausland, doch inzwischen bleibt er zuhause und versucht sich mit Gelegenheitsjobs durchzuschlagen. Diese sind jedoch nur begrenzt verfügbar und werden außerdem schlecht bezahlt, sodass er damit seine Familie kaum ernähren kann. Mutter Viorica kann nicht arbeiten gehen. Seit der Geburt ihrer Kinder leidet sie unter Anämie, ständigen Kopfschmerzen und Depressionen. Die Familiensituation ist gerade für die Kinder sehr schwierig.

Adriana ist ein ruhiges und gehorsames Mädchen. Sie hat zwei Freundinnen, mit denen sie sich gut versteht, ansonsten ist sie eher verschlossen. Sie verbringt viel Zeit zuhause und spielt mit ihrem kleinen Bruder. Zusammen mit ihrem Bruder und ihrer Mutter kommen sie bereits in die örtliche Gemeinde.

Gerne würden wir Adriana und ihre Familie praktisch unterstützen und seelsorgerlich zur Seite stehen. Damit wollen wir ihre Lebenssituation verbessern und Gottes Liebe weitergeben.

Nikita

Geschlecht Junge      Land Moldawien      Alter 6 Jahre

Nikita lebt zusammen mit seinen Eltern und zwei Geschwistern in einem kleinen moldawischen Dorf. Die Lebensverhältnisse sind sehr schwierig, denn sie leben unter schwierigen Bedingungen in einer kleinen alten Hütte, die nur sehr primitive Lebensbedingungen bietet. Der Vater hat seinem einem Bandscheibenvorfall schlimme Rückenprobleme, versucht aber trotzdem durch Gelegenheitsjobs etwas zum Familieneinkommen beizutragen. Leider ist es nur sehr wenig, zumal die Arbeit nur saisonal zu haben ist und sehr schlecht bezahlt wird. Somit ist es für die Familie sehr schwer, sich über Wasser zu halten.

Nikita ist ein fröhlicher Junge. Er spielt gern Fußball. Da sie sich keinerlei Technik leisten können, kann er derzeit leider nicht am Schulunterricht teilnehmen, der wegen der Pandemie derzeit nur Online stattfindet.

Möchtest Du ein anderes Patenkind unterstützen oder hast Du einen speziellen Wunsch?
Dann kontaktiere uns einfach!

Scroll to Top